Hufeisen-Entdecker-Tour

Geführte Radreise mit vielen Extras in zwei Etappen


Zwei Tage Radlerglück auf der HUFEISEN-ENTDECKER-TOUR

Spannende Geschichten rund um Osnabrück erfahren

Manchmal ist das Urlaubsglück ganz nah: Die Hufeisen-Route verbindet rund um Osnabrück 46 Sehenswürdigkeiten, die zahlreiche Geschichten erzählen. Auf der geführten „Hufeisen-Entdecker-Tour“ am 2. und 3. Oktober entdecken Radler auf insgesamt 105 Kilometern landschaftliche Kleinode in der Region und lauschen spannenden Sagen und Mythen. Darüber hinaus können sie sich über viele Extras freuen.

Schon gewusst? Belm, Bissendorf, Georgsmarienhütte, Hagen a.T.W., Hasbergen und Wallenhorst bilden zusammen die Hufeisen-Region – benannt nach der Form, in der die sechs Kommunen die Stadt Osnabrück umrahmen. Auch für Einheimische gibt es hier noch viel zu entdecken, denn die Landschaft ist voll von sagenhaften Geschichten über wunderliche Gestalten. Ob Burg, Kirche oder Naturdenkmal – jede Sehenswürdigkeit auf der Hufeisen-Route ist mit einer spannenden Hörgeschichte ausgestattet.

Am besten erfahren lässt sich die Route auf der „Hufeisen-Entdecker-Tour“ am 2. und 3. Oktober. Auf der vom Hufeisen-Regionalmanagement organisierten Reise radeln die Ausflügler auf der kompletten Route einmal rund um Osnabrück. Von Georgsmarienhütte aus geht es mit Unterstützung des Radreisespezialisten Mevelo über Hagen a.T.W., und Hasbergen nach Wallenhorst, wo die Teilnehmer im Hotel Lingemann übernachten. Am zweiten Tag fahren sie über Belm und Bissendorf zurück nach Georgsmarienhütte. Unterwegs warten nicht nur Hörgeschichten: An ausgewählten Stopps entführen Heimatvereine und Ortsführer die Teilnehmer noch tiefer in die Geheimnisse der Region.

Das ist aber noch nicht alles: „Am Samstagabend gibt es ein leckeres Grillbuffet und einen spannenden Vortrag zum Thema ‚Sagen und Mythen der Region‘. Für die Verpflegung unterwegs ist natürlich auch gesorgt: Wir haben zwei Cafés ausgesucht, in denen die Radler bei Kaffee und Kuchen ihre wohlverdiente Pause genießen können“, erklärt Hufeisen-Regionalmanagerin Mona Berstermann, die die Tour organisiert und geplant hat. Ebenfalls im Preis enthalten sind eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück sowie ein Reisesicherungsschein. Dank Gepäcktransfer und Pannenservice sind die Teilnehmer leicht und sicher unterwegs. Das Regionalmanagement hat außerdem für jeden Radler eine kleine Überraschung vorbereitet

 

REISETERMIN: aktuell ausgebucht, weiterer Termin im Frühjahr 2022

                           Sie können sich gern für den 2./3.10.2021 in die Reserve-/ Warteliste eintragen!

Teilnehmerzahl: max. 30

Level: gemäßigt

Unsere Leistungen:

  • 1 Übernachtung mit Frühstück im *** Hotel
  • Reisesicherungsschein
  • zweimal Einkehr mit Kaffee und Kuchen
  • Grillbuffet am Abend
  • Gepäcktransport
  • Pick-Up Service
  • Reisebegleitung durch erfahrene ADFC Radtourenleiter
  • spannende Geschichten, Sagen und Orte während der zwei Radetappen
  • faszinierender Abendvortrag zum Thema ‚Sagen und Mythen der Region

 

Reisepreis: 95,90 € (Übernachtung pro Person im Doppelzimmer)

                     22,00 € (Einzelzimmerzuschlag)

 

Die Tour beginnt am 2. Oktober um 10 Uhr und endet am Folgetag gegen 17 Uhr.

Start- und Zielort ist das Georgsmarienhütter Rathaus, Parkplätze sind vorhanden.

Weitere Informationen zur Tour und zur Route finden sich unter www.hufeisen-route.de.

 

Ihr direkter Draht zu uns: 0541 760 28 214, u.schmidt@mevelo.de