Flamingos, Fietse, Schmuggler und Co.

Grenzenloses Radvergnügen in der Grafschaft

Reisedatum 25.05.2016 – 29.05.2016 (Fronleichnamswoche)
Buchbar bis 04.05.2016
5-tägige Etappenreise mit Stammquartier in Ahaus

Touren- und Reiseleitung durch erfahrenen ADFC-Tourguide
4 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen, Fürstenessen auf der Burg Bentheim
1x Erlebnisstadtführung auf historischen Spuren in Bad Bentheim
1 Naturerlebnis -Führung im Zwillbrocker Venn

Pluspakete optional buchbar (Verlängerungs-Übernachtung vom 29.05. – 30.05.2016 in Bad Bentheim/ Gepäcktaschenverleih/Gepäcktransport/ Leihrad/ Premium E-Bike)

Teilnehmerzahl: 10 – 25 Personen
Reisepreis: 395 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 70 Euro

Pluspakete

Verlängerung 1 Ü/HP 29./30.05. 2016 in Bad Bentheim: 55 Euro
Einzelzimmerzuschlag für die Verlängerungsübernachtung: 79 Euro
Gepäcktaschenverleih incl. Versand (1 Paar wasserdichte Ortlieb/ Vaude-Packtaschen): 25 Euro
Gepäcktransport (max. 3 Gepäckstücke/ Person): 35 Euro
Leihrad (Ketten- oder Nabenschaltung/ Damen- oder Herrenmodell): 50 Euro
Premium E- Bike mit Zahnriemenantrieb, Acht-Gang-Nabenschaltung mit Rücktritt, Tiefeinsteiger: 125 Euro

Flamingos, Fietse, Schmuggler und Co. –Grenzenloses Radvergnügen in der Grafschaft

Genieße die Zeit und entdecke mit uns gemeinsam die deutsch-niederländische Grenzregion.
Lasse Dich verzaubern von der Auenlandschaft mit renaturierten Heideflächen, Moorgebieten und wunderschönen Naturerlebnissen mit Überraschungseffekten.
Beobachte die Stars im Zwillbrocker Venn, die Flamingos, die in der nördlichsten Kolonie der Welt Ihre Brutvorbereitungen treffen.
Bei der Fahrt mit den Fietsen (holländisch: Fahrrad) auf der 100-Schlösser-Route tauchen wir ein in die Zeit des Barocks und besichtigen einige der schönsten Bauten Westfalens.

Programm

Tag 1: private Anreise, Zeitreise 1900, Fürstenessen auf der Burg Bad Bentheim

Tag 2: Bad Bentheim – Ahaus; Unterwegs auf der 100-Schlösser-Route durch das Gildehausener Venn, dem Amtsvenn und das Hündvelder Moor mit Moorschlenken-Pioniergesellschaften und  Birken-Moorwald.Besichtigung des ehemaligen Residenzschlosses der Fürstbischöfe von Münster, das Schloss Ahaus. (ca. 50 km; ca. 240)

Tag 3: Ahaus – Buurzandroute-Ahaus; überraschender Aussichtspunkte im Haaksberger Venn,  Naturreservat Buurser Sand mit seltenen Pflanzen wie Lungenenzian und Sonnentau, Wassermühle Haarmühle aus dem Jahre 1619, Stadtbesichtigung Haaksbergen mit sehenswerter Altstadt und Dampflokbahnhof, Oostendorper Watermolen – eine doppelte Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert (ca. 70 km; ca. 400 hm)

Tag 4: Ahaus – Zwillbrocker Venn – Ahaus; Hörstelooer Wacholder Heide, Schwattet Gatt – wo Seerosen und Heide blühen, Bruchwälder und Heideweiher im Ameloer Venn, Flamingo- und Lachmöwenkolonie im Zwillbrocker Venn – Führung ab der biologischen Station möglich, schönste Barockkirche Westfalens in Vreden-Zwillbrock, Vreden mit Resten einer ehemaligen Burganlage, barocken Herrenhaus, alten Rathaus und Stiftskirche St. Felizitas mit Vredener Hungertuch von 1619 (ca. 67 km;360 hm)

Tag 5: Ahaus-Gronau-Bad Bentheim; Amtsvenn, Besuch der Udo-Lindenberg- und Textilstadt Gronau mit dem alten Wasserturm und dem Rock und Pop Museum, Drilandsee, Gildehausener Venn (ca. 46 km;ca. 220 hm), Bad Bentheim

Flamingos, Fietse, Schmuggler und Co. –Grenzenloses Radvergnügen in der Grafschaft
Flamingos, Fietse, Schmuggler und Co. –Grenzenloses Radvergnügen in der Grafschaft
Flamingos, Fietse, Schmuggler und Co. –Grenzenloses Radvergnügen in der Grafschaft
Open chat
1
Scan the code
Hallo 👋.
wie können wir Ihnen helfen?